Menü
Anmelden
Wetter wolkig
22°/ 8° wolkig
Thema Porsche Leipzig

Porsche Leipzig

Luftaufnahme des Porsche Werk in Leipzig | Quelle: dpa

Der Leipziger Porsche-Standort wurde am 20. August 2002 offiziell eingeweiht und wird von der Porsche Leipzig GmbH geführt.

Das Werk besitzt eine Gesamtgrundfläche von 45.000 Quadratmetern und wird für die Montage des Porsche Macan sowe des Porsche Panamera genutzt. Der Porsche Cayenne wird in Leipzig endmontiert. 

Alle Artikel zu Porsche Leipzig

Der Starpark in Halle macht das Rennen: Das neue Presswerk, das Karosserie-Teile für Porsche in Leipzig liefern soll, wird im Gewerbegebiet der Saalestadt an der A14 gebaut. Das vermeldet Porsche jetzt und bestätigt damit einen Bericht von LVZ.de. 100 Millionen Euro sollen in das Projekt fließen, durch das dauerhaft 100 Arbeitsplätze entstehen. Baubeginn ist in der zweiten Hälfte 2019. Zwei Jahre später soll das Presswerk den Betrieb aufnehmen.

03.04.2019

Der E-Macan soll dem Leipziger Porsche-Werk ab 2021 frischen Schub geben. Doch womöglich wird das Auto gar nicht so heißen. Vorstandschef Oliver Blume denkt jetzt darüber nach, mit dem Antrieb auch den Namen des Macan zu wechseln.

22.03.2019

BMW spendiert seinen Mitarbeitern in Leipzig erneut eine satte Prämie: Fast 7900 Euro erhalten sie in diesem Jahr als Bonus. In Bayern gibt es sogar noch mehr.

21.03.2019

Nun ist es beschlossene Sache: Porsche baut die Elektrovariante seines Kompakt-SUVs Macan laut einem Medienbericht in Leipzig. Der ab 2022 erhältliche E-Geländewagen soll die gleiche Reichweite haben wie bisherige Modelle mit Verbrennungsmotor.

23.02.2019

Die Elektromobilität in Deutschland nimmt laut einer Studie aus Sachsen rasant Fahrt auf. 2025 werden bundesweit knapp 1,6 Millionen Elektroautos produziert, was einem Anteil von 30 Prozent der Inlandsproduktion entspricht. Anders als im Bundesschnitt wächst die Produktion in Sachsen rasant um 15 Prozent. Damit kommt dann jedes vierte in Deutschland produzierte E-Auto aus Sachsen.

13.02.2019

Im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid fuhr Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons auf der Rundstrecke mit. Und bei der Werksführung durfte er sogar in der Rädermontage an den Radkappen selbst Hand anlegen.

14.01.2019

Jahrelang ging es im Leipziger Porsche-Werk nur bergauf. Jetzt geht die Produktion erstmals seit 2013 zurück. Grund ist der Abzug des Cayenne – und der Ärger mit dem neuen Abgastest WLTP.

10.01.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9