DIY-Projekt auch für Kinder

Lavendel, Limette oder Zitronen: Wie Sie einen Duftstein selbst herstellen

Wie das duftet! Einfach ätherisches Öl auf den Salzteig träufeln.

Wie das duftet! Einfach ätherisches Öl auf den Salzteig träufeln.

Gute Laune gefällig? Ätherische Öle können da helfen, etwa eine Mischung aus Bergamottöl, Weihrauch und Lavendel. Aber zugegeben: Nicht jeder mag ätherische Öle. Die einen finden ihren Geruch zu extrem, und er bereitet ihnen Kopfschmerzen. Die anderen hingegen schätzen die Kraft des Duftes.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um die Raumluft mit angenehmen Düften anzureichern, können Diffuser verwendet werden, die die Öle fein vernebeln. Man kann die Öle aber auch auf dekorative Duftsteine träufeln. Diese lassen sich einfach selbst modellieren. Dafür wird ein Salzteig hergestellt – eine einfache und nachhaltige Bastelei, bei der auch gern Kinder mitmachen. Es werden zwei Tassen Weizenmehl mit einer Tasse feinem Salz, einer Tasse Wasser und einem Teelöffel neutralem Pflanzenöl zu einem Teig verknetet. Wer mag, kann die Masse mit Lebensmittelfarbe oder mit Kurkuma oder Paprika einfärben – ideal, um Gewürze, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist, aufzubrauchen.

Salzteig aromatisieren

Der Salzteig wird nach Belieben geformt und gestaltet: Mit Gabeln, Löffelenden oder strukturierten Gläsern kann man Muster in den Teig drücken. Mit getrockneten Blüten etwa von Lavendel oder Rosen, Kräutern wie Minze oder Thymian oder getrockneten Orangenschalen lassen sich die Duftsteine zusätzlich verzieren. Dann wird der Salzteig im Ofen bei 130 °C (Ober-/Unterhitze) für 60 Minuten getrocknet, bevor er benutzt werden kann. Achtung: Bei Umluft können sich Risse bilden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dann kann aromatisiert werden. Am besten die Tropfen auf der Fläche verteilen, damit sich der Salzteig nicht an einer einzigen oft benetzten Stelle auflöst. Und bei den Düften kann kreativ gemischt werden: Je zwei Tropfen Lavendel, Limette und Zitronen vertreiben schlechte Raumluft. Fünf Tropfen Orangenöl und zwei Tropfen Pfefferminzöl sollen beim Wachwerden helfen.

In der Manufaktur geht‘s um schöne kleine Dinge, die das Leben angenehmer machen – Küchenhacks, DIY- und Lifestyletrends.

Mehr aus Lifestyle

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken