Ermittlungen

Frau mit Schlagwerkzeug in Altenburg schwer verletzt – Mann vorläufig festgenommen

Die Polizei ermittelt. (Symbolfoto)

Die Polizei ermittelt. (Symbolfoto)

Altenburg. Die Kriminalpolizei in Altenburg ermittelt zu einem versuchten Totschlagsdelikt. Die Beamten wurden am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus in die Leipziger Straße gerufen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Bewohner (36, nigerianisch) im Treppenhaus mit einem Schlagwerkzeug massiv auf eine ebenfalls dort wohnhafte Frau (29, nigerianisch) eingeschlagen, sodass diese schwer verletzt wurde. Während des Angriffes trug die Geschädigte zudem ihr Baby bei sich, welches unverletzt blieb. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Täter flüchtete zunächst, konnte im Zuge der Fahndung später aber gestellt und festgenommen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ermittlungen zu den Tatumständen und dem Motiv dauern an. Die Staatsanwaltschaft Gera prüft derzeit die Beantragung eines Haftbefehls.

Von LVZ

Mehr aus Altenburger Land

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken