Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei ermittelt

Fünfter Enkeltrick im Landkreis binnen einer Woche: Rentnerin verliert fünfstellige Summe

Enkeltrick-Betrüger am Telefon haben es vor allem auf Senioren abgesehen. (Symbolbild)

Enkeltrick-Betrüger am Telefon haben es vor allem auf Senioren abgesehen. (Symbolbild)

Altenburg.Erneut haben in Altenburg Betrüger versucht, einer Rentnerin eine große Summe Geld abzuknöpfen. Betroffen war diesmal eine 76-Jährige. Am Freitagabend übergab sie in der Hoffnung, ihrem Enkel helfen zu können, einer männlichen Person eine fünfstellige Summe Bargeld, berichtete am Sonntag die Polizei. Als sie sich am Folgetag telefonisch bei ihrem Enkel nach dem Wohlbefinden erkundigen wollte, fiel auf, dass sie gutgläubig auf einen Betrüger hereingefallen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vier weitere Fälle in dieser Woche

Erst am Mittwoch waren drei Anwohnerinnen aus Altenburg – 96, 85 und 77 Jahre alt – von einem angeblichen Enkel angerufen worden, der aufgrund einer Notlage Geld benötige. Zudem wurde eine 75-jährige Meuselwitzerin darüber informiert, dass sie einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe, für dessen Abholung sie aber Amazon-Karten im Wert von knapp 1000 Euro übergeben müsse. Die Betroffenen am Mittwoch kamen dem Betrug jedoch alle rechtzeitig auf die Schliche.

Die Altenburger Polizei warnt erneut vor dieser Masche. Es keinen Fall dürfe Bargeld an fremde Personen gegeben werden, um Familienangehörigen zu helfen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OVZ

Mehr aus Altenburger Land

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.