Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Buntes Programm

Meuselwitzer Stadtfest rockt Ende August auf Markt und Baderdamm

Bestreiten in diesem Jahr den großen Abschluss des Meuselwitzer Stadtfests: Die Ostrock-Legende „Renft“ spielt am Sonntag auf dem Markt.

Bestreiten in diesem Jahr den großen Abschluss des Meuselwitzer Stadtfests: Die Ostrock-Legende „Renft“ spielt am Sonntag auf dem Markt.

Meuselwitz.Auch wenn es mitunter angesichts mancher weniger schöner Nachricht aus der Schnauderstadt nicht den Anschein hat – feiern können sie, die Meuselwitzer. Entsprechend richten sich derzeit im Norden des Kreises auch wieder alle Augen auf das Wochenende vom 31. August bis 2. September. Dann steigt zum inzwischen 28. Mal das große Meuselwitzer Stadtfest. Wie in den Jahren zuvor zeichnet auch 2018 die Schmöllner Benndorf GbR für die Ausrichtung der dreitägigen Sause verantwortlich – und hat erneut ein vielfältiges Programm zusammen gestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Salutschüsse und Bieranstich

Die Eröffnung geht wie immer traditionell am Freitag mit einem Konzert des Stadtchors in der Martinskirche über die Bühne, bevor das Fest im Anschluss dann auch auf dem Markt mit dem Salutschießen der Privilegierten Schützengesellschaft und dem obligatorischen Bieranstich offiziell beginnt. Highlight für die kleinen Besucher dürfte am Abend sicher wieder der Lampionumzug sein, in diesem Jahr begleitet durch den Starkenberger Spielmannszug.

Bis in die Nacht wird dann musikalische Unterhaltung geboten: Zunächst rocken „Die Unkomplizierten“ die Bühne auf dem Markt, bevor im Anschluss Alex T. und Eric Woodz von „Goulash Music“ die Plattenteller zum Glühen bringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mutzbraten und „Musikexpress“

Gemütlich können Schnäppchenjäger zum großen Trödel- und Krammarkt tags darauf in den Sonnabend starten, während im Festzelt auf dem Markt neben Mutzbraten auch Unterhaltung mit „Flamenco de Luxe“ auf dem Programm steht. Für zünftige Klänge zeichnen am Nachmittag „Musikexpress“ und das 1. Ostthüringer Blasorchester Nobitz verantwortlich, bevor zum Abend beim Auftritt von „Zentromer“ die Schlagzahl erhöht wird. Bis in die Nacht sorgen dann die DJs Siegmar und Volker für gute Laune.

Abschluss mit „Renft“

Musikalisch geht es auch am Sonntag weiter: Nachdem sich die Besucher mit Leckerem aus der Gulaschkanone gestärkt haben, steht Günther von Dreyfuß auf der Bühne am Baderdamm. Im Anschluss stellen zunächst die Tanzgruppen der Meuselwitzer Sportvereine ihr Können unter Beweis, bevor zum Abend mit „Renft“ eine echte Ostrock-Legende am Markt für Nostalgie im Publikum sorgen dürfte. Den Abschluss bildet in diesem Jahr wieder das Höhenfeuerwerk am Baderdamm.

Viel Abwechslung für Jung und Alt

Abgerundet wird die fröhliche Sause von einem umfangreichen Rahmenprogramm an allen drei Tagen. So öffnet etwa das Heimatmuseum am Sonnabend und Sonntag seine Türen zu einem Streifzug durch die Geschichte der Stadt. Kleine Gäste können sich in einer eigenen Kinderoase, auf der Riesenrutsche und dem Trampolin austoben, Schausteller bieten ihre Waren an, hinter der Orangerie lockt die Stadtfestkirmes. Die Kohlebahn ist ebenfalls unterwegs, und auch die Stadtmeisterschaft im Armbrustschießen wird wieder ausgetragen. Der Eintritt ist wie gehabt an allen Tagen frei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Programm-Highlights

Freitag:

17 Uhr: Eröffnungskonzert mit dem Stadtchor (Martinskirche)

18.30 Uhr: Festeröffnung mit Salutschießen und Bieranstich (Markt)

19.45 Uhr: Großer Lampionumzug (Georgenstraße/Rathenauplatz)

20 Uhr: Tanzveranstaltung mit „Die Unkomplizierten“, danach Disco mit „Goulash Music“ (Markt)

Sonnabend:

9 Uhr: Trödel- und Krammarkt (Rathaus)

15 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit „Musikexpress“ (Baderdamm) / Nachmittagsprogramm mit dem Ostthüringer Blasorchester Nobitz (Markt)

20 Uhr: Tanzveranstaltung mit „Zentromer“ (Markt)

21 Uhr: Unterhaltung mit DJ Siegmar & Volker (Baderdamm)

Sonntag:

10 Uhr: Festgottesdienst (Martinskirche)

15 Uhr: Günther von Dreyfuß live (Baderdamm) / Auslosung Tombola (Markt)

19.30 Uhr: Musikalisches Finale mit „Renft“ (Markt)

21.30 Uhr: Abschlussfeuerwerk (Baderdamm)

Von Bastian Fischer

Mehr aus Altenburger Land

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.