Flucht vor Krieg


Meuselwitzerin holt ihre Eltern aus der Ukraine – eine fast 60-stündige Odyssee

Über den Grenzübergang Medyka fliehen derzeit tausende Ukrainer vor dem Krieg aus ihrer Heimat – auch die Eltern von Irina Strey, die seit 2006 in Meuselwitz wohnt.

Über den Grenzübergang Medyka fliehen derzeit tausende Ukrainer vor dem Krieg aus ihrer Heimat – auch die Eltern von Irina Strey, die seit 2006 in Meuselwitz wohnt.

Loading...

Mehr aus Altenburger Land

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken