Polizei warnt

Neue Diebstahl-Masche wird zur Serie: Unbekannte spazieren in offene Gartenlauben

Die Polizei warnt vor Gelegenheitsdieben in Gartenanlagen. (Symbolbild)

Die Polizei warnt vor Gelegenheitsdieben in Gartenanlagen. (Symbolbild)

Ponitz. Wieder ist im Altenburger Land ein Kleingärtner während der Grundstückspflege bestohlen worden, weil ein Dieb die Gelegenheit zur schnellen Beute ergriff. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der jüngste Vorfall dieser Art in der Gartenanlage „Morgensonne“ am Pfarrberg. Ein Unbekannter nutzte am Samstagnachmittag die offenstehende Gartenlaube, um in das Gebäude zu gelangen und dort aus dem Rucksack des Eigentümers die Geldbörse samt Inhalt zu entwenden. Dabei ließ er sich von der Anwesenheit des Gartenpächters offenkundig nicht stören. In der Vergangenheit sind bereits zahlreiche solcher Diebstähle angezeigt worden, berichtet die Polizei. Mehrfach sei dabei auch die Gartenanlage „Morgensonne“ das Ziel der Langfinger gewesen. Bislang habe der Täter aber nicht ermittelt werden können. Die Polizei appelliert nochmals, Wertgegenstände nicht offen sichtbar liegen zu lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen