Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeieinsatz

Vier Verletzte bei Auseinandersetzung am Altenburger Bahnhofcenter

Polizeieinsatz am Mittwochabend am Altenburger Bahnhofcenter. (Symbolbild)

Polizeieinsatz am Mittwochabend am Altenburger Bahnhofcenter. (Symbolbild)

Altenburg.Mehrere Polizeistreifen sind am Mittwochabend zum Altenburger Bahnhofcenter geeilt, nachdem dort eine Auseinandersetzung mehrerer Personen gemeldet worden war. Der Zwischenfall hatte sich gegen 18.30 Uhr ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war ein 25 Jahre alter Mann syrischer Herkunft, der in Begleitung einer Frau war, mit einer am Bahnhof befindlichen Personengruppe Deutscher in Streit geraten. In der Folge griff dieser sowohl einen 16-Jährigen als auch einen 29-Jährigen aus der Gruppe mit Schlägen an, berichtete die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verletzung mit Messer

Nachdem sich die Parteien für kurze Zeit getrennt hatten, kam es erneut zur Auseinandersetzung. Der 25-Jährige verletzte den 29-Jährigen diesmal mit einem Messer und bedrohte außerdem einen 43-Jährigen aus der Gruppe, der helfend einschritt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten trafen vor Ort auf alle Beteiligten, wobei der 25-Jährige vorläufig festgenommen wurde. Da sowohl die Angegriffenen als auch der Täter verletzt waren, wurden sie medizinisch versorgt.

Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern gegenwärtig noch an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Altenburg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.