Polizeiticker

Ein Anhänger außer Kontrolle und weitere Verkehrsunfälle im Altenburger Land

Mehrere Unfälle beschäftigten die Polizei im Altenburger Land am Freitag und am Wochenende.

Mehrere Unfälle beschäftigten die Polizei im Altenburger Land am Freitag und am Wochenende.

Altenburg. Diese Einsätze meldete die Landespolizeiinspektion Gera am Freitag und Sonntag:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Diebstahl missglückt

Zwei Männer haben am Mittwochnachmittag versucht, diverses Werkzeug aus einem Baumarkt im Fünfminutenweg in Windischleuba zu stehlen. Sie verpackten ihre Beute und gingen zur Kasse. Dort versuchten sie, einen anderen Artikel zu bezahlen, um das Geschäft anschließend unbehelligt verlassen zu können. Ein aufmerksamer Mitarbeiter kam den beiden Männern jedoch auf die Schliche. Als er diese ansprach, flohen sie, teilte die Polizei mit. Hinweise unter Tel. 03447 4710.

Radfahrerin leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Radfahrerin kam es am Freitagnachmittag in Altenburg. Eine 63-jährige Autofahrerin hatte beim Abbiegen auf der Kreuzung von Offenburger und Kauerndorfer Allee eine 16-jährige Radlerin übersehen. Diese überquerte gerade die Fahrbahn der Kauerndorfer Allee und wurde von dem Auto erfasst, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Abgekoppelter Anhänger kracht ins Geländer

Von seinem eigenen Anhänger überholt wurde am Freitag gegen 20 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer in Großstöbnitz. Der Anhänger hatte sich vom Fahrzeug gelöst und war ungebremst über die Fahrbahn hinaus auf ein unbewohntes Grundstück gerollt. Dort entstand laut Polizei kein Schaden. Lediglich ein Geländer direkt am Fahrbahnrand hielt dem Anhänger nicht stand und wurde zerstört. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Am Freitag gegen 9 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung von Rosa-Luxemburg- und Karl-Liebknecht-Straße in Schmölln. Ein 26-jähriger Autofahrer hatte nach Polizeiangaben hier die Vorfahrt eines 77-jährigen Fahrers missachtet. Zu Personenschäden kam es nicht, beide Pkw waren aber so stark demoliert, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Behinderungen nach Unfall auf Landesstraße

Schwerer Unfall am Freitag gegen 14.45 Uhr auf der L 1361 bei Thonhausen: Ein 25-jähriger Autofahrer hatte beim Abfahren von der Autobahn 4 die Vorfahrt eines Autos auf der Landesstraße missachtet. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, mussten jedoch abgeschleppt werden. Laut Polizei gab es keine Verletzten. Allerdings kam es aufgrund der halbseitigen Sperrung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der stark frequentierten Landesstraße.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Berauscht hinterm Steuer

Sein Marihuana-Konsum wurde einem 21-jährigen Autofahrer am Samstagabend in Lucka zum Verhängnis. Bei einer Verkehrskontrolle wurde der junge Mann unter Drogeneinfluss hinterm Steuer erwischt. Es folgte eine Blutentnahme im Klinikum sowie ein Bußgeld- und Strafverfahren.

Radtour in Schlangenlinien

Mit 1,63 Promille radelte ein 47-Jähriger in der Nacht zum Sonntag die Wettinerstraße in Altenburg entlang. Polizeibeamten fielen zunächst die deutlichen Ausfallerscheinungen des Radfahrers auf: Er rollte in Schlangenlinien. Wie sich herausstellte, war er stark alkoholisiert.

Von LVZ

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken