Polizeiticker

Entspannte Unfallbilanz nach Schneefällen im Altenburger Land

Am Samstagabend wurde es im Altenburger Land, wie hier in der Altenburger Lindenaustraße, zunehmend winterlich.

Am Samstagabend wurde es im Altenburger Land, wie hier in der Altenburger Lindenaustraße, zunehmend winterlich.

Altenburg. Die jüngsten Schneefälle im Altenburger Land haben einige Autofahrer in ihren Fahrkünsten gefordert, blieben in der Folge jedoch ohne nennenswertes Unfallgeschehen. Wie sowohl die Polizei als auch die Rettungsleitstelle mitteilten, wurden weder am Samstagabend noch in den folgenden Stunden des Sonntags schwerwiegende Unfälle dokumentiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die ohnehin vergleichsweise wenigen Autofahrer im Landkreis, die sich im Flockenwirbel auf den Straßen bewegten, seien diszipliniert und mit angepasster Geschwindigkeit gefahren, berichtete die Polizei. Zudem waren die Winterdienste emsig unterwegs, kümmerten sich prioritär um die Hauptverkehrsachsen. Wo nicht sofort geräumt werden konnte, wurde es allerdings stellenweise durch Matsch recht rutschig – an steileren Straßen, etwa im Altenburger Stadtgebiet, mussten Autos deshalb vereinzelt umkehren. Ab Sonntagvormittag setzte verbreitet Tauwetter ein.

Von LVZ

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen