Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Limitierte Auflage

Rommé Bonaparte – ein neues Kartenspiel aus Altenburg

Auch Verbandschef Michél Kothe und Grafiker André Martini (1.u.2.v.r.) kamen zur Präsentation nach Altenburg.

Auch Verbandschef Michél Kothe und Grafiker André Martini (1.u.2.v.r.) kamen zur Präsentation nach Altenburg.

Altenburg. Nein, es waren keine Komparsen für einen Film aus dem napoleonischen Zeitalter, die am Donnerstag am zeitigen Nachmittag über den Altenburger Mark liefen und von Passanten bestaunt wurden. Die vier stilecht gekleideten Damen und Herren kamen von einem Leipziger Verein, dem Verband Jahrfeier Völkerschlacht bei Leipzig 1813. Ihr Weg führte sie zielgerichtet zur Altenburger Tourismus GmbH, wo deren Chefin Christine Büring schon mit Spannung wartete. Und tatsächlich auch Kameras, allerdings vom Fernsehen und nicht vom Film.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
So sehen die neuen Rommé-Karten im Napoleon-Stil aus.

So sehen die neuen Rommé-Karten im Napoleon-Stil aus.

Denn Verein und Tourismus GmbH haben ein Projekt gemeinsam gestemmt, das nun der Öffentlichkeit mit einigem Stolz präsentiert wurde: die neue geschichtsgetreue Spielkartenedition "Rommé Bonaparte" mit Motiven der napoleonischen Ära. "Wir waren schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach etwas, womit wir als Verein werben und vor allem auf den 210. Jahrestag der Völkerschlacht 2023 aufmerksam machen können. Es sollte aber handlich sein und uns auch auf Reisen begleiten können", so der Verbandsvorsitzende Michél Kothe bei der Präsentation. So ward irgendwann die Idee für ein Kartenspiel geboren und im Leipziger Illustrator und Grafiker André Martini ein Partner gefunden, der mit viel Liebe zum Detail 55 Kartenmotive schuf, ausdrucksstarke Figuren in charakteristischen Kostümen und Szenen. "Wunderschöne Motive", sagt Christine Büring, die mit ihrer GmbH als weiterer Partner ins Boot geholt wurde und den Druck in der Altenburger Spielkartenfabrik vermittelte.

Limitierte Auflage von 1000 Stück

Doch es gab nicht nur eine Pressekonferenz. Interessenten konnten danach auf dem Markt Spiele ausprobieren, die die Soldaten der Völkerschlacht spielten, wie etwa Knack.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das „Rommé Bonaparte“ ist in einer Auflage von 1000 Stück erschienen, 500 davon blieben in Altenburg. Das Kartendeck ist in der Tourismus GmbH für 15,98 Euro erhältlich.

Von Ellen Paul

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.