Freizeitareal


Trotz Vandalismus: Warum Altenburg den Kleinen Festplatz weder videoüberwacht, noch einzäunt

Immer wieder ist der zum Freizeitareal umgestaltete Kleine Festplatz in Altenburg zur Zielscheibe von Randalierern geworden. Trotz wiederholten Vandalismus will die Stadt das Gelände weder videoüberwachen, noch einzäunen.

Immer wieder ist der zum Freizeitareal umgestaltete Kleine Festplatz in Altenburg zur Zielscheibe von Randalierern geworden. Trotz wiederholten Vandalismus will die Stadt das Gelände weder videoüberwachen, noch einzäunen.

Loading...

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken