Prozess am Amtsgericht


Altenburger fährt Schmöllner auf B 7 tot – und muss nicht ins Gefängnis

Nach dem schweren Frontalcrash zweier VW auf der B 7 zwischen Burkersdorf und Gleina im Juni 2020 können auch die zahlreichen Rettungskräfte nichts mehr für einen 53-jährigen aus Schmölln tun. Nun verurteilte das Amtsgericht einen 24-jährigen Altenburger wegen fahrlässiger Tötung.

Nach dem schweren Frontalcrash zweier VW auf der B 7 zwischen Burkersdorf und Gleina im Juni 2020 können auch die zahlreichen Rettungskräfte nichts mehr für einen 53-jährigen aus Schmölln tun. Nun verurteilte das Amtsgericht einen 24-jährigen Altenburger wegen fahrlässiger Tötung.

Loading...

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken