Polizeiticker

Verkehrsunfälle und schwere Diebstähle beschäftigen die Polizei

In Göhren und Altenburg

In Göhren und Altenburg

Altenburg. Diese Einsätze meldete die Landespolizeiinspektion Gera am Freitag und Sonntag:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fußgänger bei Zusammenstoß verletzt

Am Donnerstag um 17.50 Uhr befuhr eine 44-jährige Frau mit einem Ford den Parkplatz eines Supermarktes in der Käthe-Kollwitz-Straße in Altenburg. Dabei stieß das Auto aus bisher unbekannter Ursache mit einem 82-jährigen Fußgänger zusammen. Dieser wurde verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, teilte die Polizei mit.

Keller aufgebrochen

Im Zeitraum vom Mittwoch bis Donnerstag brachen Unbekannte in einem Haus in der Zechauer Straße in Rositz einen Keller auf. Anschließend entwendeten die Täter ein Snowboard und flüchteten, teilte die Polizei mit. Zeugenhinweise werden unter Tel. 03447 4710 entgegengenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Autodiebstahl in Altenburg-Nord

In der Nacht zum Samstag haben Autodiebe in Altenburg-Nord Schaden angerichtet. Die Unbekannten entwendeten einen Mercedes CLA mit Altenburger Kennzeichen, der vor einem Mehrfamilienhaus in der Barlachstraße abgestellt war, berichtete am Sonntag die Polizei. Das Fahrzeug ist rot und etwa sieben Jahre alt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Glück im Unglück bei Auto-Überschlag in Göhren

Am Freitagmittag wurden die Rettungskräfte nach Göhren in die Eisenberger Straße gerufen, da sich dort ein Auto überschlagen hatte. Als Feuerwehr, Notarzt und Polizei an der Unfallstelle eintrafen, konnte zum Glück festgestellt werden, dass niemand im Fahrzeug eingeklemmt war, teilte am Sonntag die Polizei mit. Der Fahrer (77) und seine Gattin (72) wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen nach war der 77-Jährige in einer Kurve mit dem Auto auf den Randstreifen und dann ins Schleudern geraten, woraufhin sich der Wagen überschlug und im Straßengraben landete.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Hinweise zu diesem Thema? Die Autorinnen und Autoren der Redaktion Altenburg erreichen Sie per E-Mail an altenburg.redaktion@lvz.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

Für iOS

Für Android

Von LVZ

Mehr aus Altenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken