Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schwerer Unfall

Autofahrer verunglückt tödlich auf A72 bei Rochlitz

Aus noch unbekannten Gründen ist ein junger Mann am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 72 Chemnitz-Hof mit seinem Wagen in die Leitplanke gerast und tödlich verunglückt. (Symbolbild)

Rochlitz.Aus noch unbekannten Gründen ist ein 29-Jähriger am frühen Samstagmorgen auf der Autobahn 72 Chemnitz-Hof mit seinem Wagen in die Leitplanke gerast und tödlich verunglückt. Nach Angaben der Chemnitzer Polizei kam der VW-Fahrer an der Anschlussstelle Rochlitz in Höhe Narsdorf von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Fahrbahnteiler, welcher die Ausfahrt und den Seitenstreifen trennt und überschlug sich mehrfach. Das Auto landete danach im Graben abseits der Piste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den 29-Jährigen aus Chemnitz kam jede Hilfe zu spät, sagte ein Polizeisprecher - er verstarb noch an der Unfallstelle. Eine Beteiligung Dritter werde ausgeschlossen.

Die Autobahn war für knapp vier Stunden gesperrt. Der entstandene Schaden wurde auf 25.000 Euro geschätzt.

LVZ

Mehr aus Landkreis Leipzig

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.