Ermittlungen

Alkoholisierter Mann zeigt Hitlergruß auf dem Polizeirevier in Borna

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Borna. Ein 28-Jähriger muss sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Am Donnerstagabend war der Mann gegen 21.30 Uhr auf dem Polizeirevier in Borna erschienen, um eine Anzeige zu erstatten, da sein Hund von Unbekannten geschlagen und er bedroht worden sein soll. Den Beamten fiel auf, dass der Mann stark alkoholisiert war und seine Stimmung schwankte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Im weiteren Verlauf äußerte der 28-Jährige, dass er Deutscher sei und vollzog eine nationalsozialistische Geste. Die Polizei überprüft in den folgenden Ermittlungsmaßnahmen zudem die Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Hund.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen