Energiewende im Neuseenland


Baustart: Das steckt hinter dem Mega-Solarpark südlich von Leipzig

Auf der Außenkippe des ehemaligen Tagebaus Witznitz wird die Firma Move On den vorläufig mit Abstand größten zusammenhängende Solarpark Deutschlands errichten. Die Flächen grenzen an die Pleiße (links, dahinter Neukieritzsch), an Kahnsdorf und den Kahnsdorfer See (rechts im Bild).

Auf der Außenkippe des ehemaligen Tagebaus Witznitz wird die Firma Move On den vorläufig mit Abstand größten zusammenhängende Solarpark Deutschlands errichten. Die Flächen grenzen an die Pleiße (links, dahinter Neukieritzsch), an Kahnsdorf und den Kahnsdorfer See (rechts im Bild).

Loading...

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen