Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bahnunfall

Bei Pegau: Zug erfasst eine Person – drei Stunden Sperrung

Zu einem Blaulicht-Einsatz ist es am Dienstagabend bei Großdalzig nahe Pegau gekommen (Symbolfoto).

Zu einem Blaulicht-Einsatz ist es am Dienstagabend bei Großdalzig nahe Pegau gekommen (Symbolfoto).

Zwenkau/Pegau.Zu einer Unterbrechung des Bahnverkehrs kam es am Dienstagabend auf der Strecke zwischen Leipzig und Zeitz über Pegau. Nahe des Haltepunktes Großdalzig (Stadt Zwenkau) hatte 20.30 Uhr ein Zug eine Person erfasst, die sich im Gleisbereich befand. Sie kam ums Leben. Die Bundespolizei in Leipzig geht auf LVZ-Nachfrage davon aus, dass die Person in suizidaler Absicht gehandelt hatte. Details sind nicht genannt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während des Einsatzes der Rettungskräfte und der Polizei kam es zu einer dreistündigen Streckensperrung. Betroffen waren mehrere Reisezüge.

Wer unter einer akuten Krise leidet und Suizidgedanken hegt, erhält Hilfe beim kostenlosen Info-Telefon Depression (0800/3 34 45 33). Hilfe bietet zudem das Psychosoziale Beratungstelefon in Leipzig: an Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0341/99 99 00 00.

Von es

Mehr aus Borna

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.