Nach Verkehrsunfall in Neukieritzsch

Crash in Kahnsdorf: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Verkehrsunfall in Kahnsdorf sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Zu einem Verkehrsunfall in Kahnsdorf sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Neukieritzsch/Kahnsdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten, der sich bereits Ende Juli im Neukieritzscher Ortsteil Kahnsdorf ereignete, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Der Unfall ereignete sich am 28. Juli, 17.45 Uhr. Ein 32-Jähriger befuhr mit einem weißen Skoda Octavia den Hainweg in südliche Richtung. In einer Kurve der Zufahrt zu einem Campingplatz geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden schwarzen Pkw Mercedes A-Klasse zusammen. Dessen Fahrerin (34) und der Skoda-Fahrer wurden schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide in Krankenhäuser. Es entstand Sachschaden von 18 000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zur Aufklärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei, die wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, jetzt Hinweise. Informationen an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig (Telefonnummer 0341/2552850 oder 2552910).

Von es

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen