Sonnabend-Einsätze

Feuerwehr löscht brennende Heuballen und Müllcontainer bei Groitzsch

Auf einem Feld nahe der Bundesstraße 176 löscht die Feuerwehr zwei brennende Heuballen.

Auf einem Feld nahe der Bundesstraße 176 löscht die Feuerwehr zwei brennende Heuballen.

Groitzsch. Die Feuerwehren Groitzsch und Pegau sind am Sonnabend, 18.50 Uhr, zu einem Feld nahe der Bundesstraße 176 gerufen worden. Dort standen aus bisher unbekannter Ursache zwei Heuballen in Flammen, informiert der Groitzscher Stadtwehrleiter Mike Köhler. Die Kameraden ließ diese kontrolliert abrennen und führten im Anschluss eine Restablöschung mit einem Rohr durch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 23 Uhr schrillten die Alarmmelder erneut für die Floriansjünger aus Groitzsch und zudem Großstolpen, so Köhler weiter. Am Großstolpener See brannte ein Müllcontainer. Auch dieser konnte zügig von den Kameraden gelöscht werden. Die Ursache dafür klärt die Polizei, kündigte diese an.

Von LVZ

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen