Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Straße verunreinigt

Feuerwehr rückt in Pegau Ölspuren zu Leibe

Die Feuerwehr Pegau rückt wegen einer Ölspur am Kreisverkehr aus und entdeckt später eine zweite am Markt (im Bild).

Die Feuerwehr Pegau rückt wegen einer Ölspur am Kreisverkehr aus und entdeckt später eine zweite am Markt (im Bild).

Pegau.Gleich zwei Ölspuren haben am Donnerstagvormittag die Freiwillige Feuerwehr Pegau beschäftigt. Der erste Alarm betraf gegen 10.45 Uhr ausgelaufene Betriebsflüssigkeit, die sich entlang des Kreisverkehrs (Breitstraße/Carsdorfer Straße) in der Stadt zog. Acht Feuerwehrleute hatten die Ölspur nach rund 30 Minuten mit Bindemittel bedeckt und aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Hier beseitigen Feuerwehrleute die erste Ölspur am Kreisverkehr.

Hier beseitigen Feuerwehrleute die erste Ölspur am Kreisverkehr.

Beim Abrücken bemerkten die Brandschützer in rund 500 Meter Entfernung eine weitere, rund 50 Meter lange Ölspur. Die zog sich vom Markt in Richtung Hellmuthsgasse. Auch hier kam das Bindemittel zur Anwendung. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Ein Verursacher konnte nicht ausfindig gemacht werden, teilt Ronny Wiesner mit, der stellvertretende Ortswehrleiter und Medienbeauftragte der Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Borna

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.