Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neukieritzsch

Lippendorf: Zwei Verletzte bei Wende-Manöver

Ein Mercedes-Transporter und ein BMW sind in Lippendorf zusammengestoßen.

Ein Mercedes-Transporter und ein BMW sind in Lippendorf zusammengestoßen.

Neukieritzsch/Lippendorf. Vollsperrung der Staatsstraße 71 zwischen Lippendorf und Neukieritzsch: Hier waren am Dienstagmorgen ein Mercedes-Transporter und ein Pkw BMW zusammen gestoßen. Es gab zwei Verletzte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beim Wenden nachfolgenden Verkehr nicht beachtet

Ereignet hatte sich der Verkehrsunfall nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig 6.38 Uhr. Der Mercedes, der in Richtung Zwenkau unterwegs war, wendete in Höhe der Werkseinfahrt. Dabei, sagte Philipp Jurke von der Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig, beachtete der Fahrer (50) nicht den nachfolgenden Verkehr. Der hinter dem Mercedes fahrende BMW hatte keine Chance auszuweichen und rammte den Transporter seitlich. Bei der Kollision wurden beide Fahrer verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern die Fahrzeuge und die Unfallstelle.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern die Fahrzeuge und die Unfallstelle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Airbag meldet Kollision an die Leitstelle

„Da bei dem BMW die Airbags aufgingen, wurde von dem Fahrzeug automatisch eine Notfallmeldung an die Rettungsleitstelle Leipzig abgesetzt“, sagte Mike Köhler vom Kreisfeuerwehrverband. Die alarmierte deshalb die Feuerwehren von Neukieritzsch, Lobstädt, Regis-Breitingen und den stellvertretenden Kreisbrandmeister Kai Noeske. Vor Ort habe sich die Lage allerdings weniger dramatisch dargestellt. Während der Rettungsdienst die beiden Fahrer, 50 und 58 Jahre alt, versorgte, kümmerten sich die Wehren um die Absicherung der Unfallstelle und der Fahrzeuge.

Während der Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst war die Staatsstraße Lippendorf–Neukieritzsch zeitweise gesperrt. Die Polizei beziffert den Schaden an beiden Fahrzeugen auf 17 500 Euro.

Von Ekkehard Schulreich

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.