Welche Personalsorgen den Kohlekonzern plagen


Mibrag unter Druck: Will heute überhaupt noch jemand Bergmann werden?

Wie gelingt es der Mibrag, genügend junge Nachwuchskräfte an sich zu binden und gut ausgebildetes Personal in bestimmten Bereichen zu halten? Ein Gespräch mit Alexander Lengstorff Wendelken (50), Geschäftsführer Personal bei der Mitteldeutschen Braunkohlegesellschaft mbH.

Wie gelingt es der Mibrag, genügend junge Nachwuchskräfte an sich zu binden und gut ausgebildetes Personal in bestimmten Bereichen zu halten? Ein Gespräch mit Alexander Lengstorff Wendelken (50), Geschäftsführer Personal bei der Mitteldeutschen Braunkohlegesellschaft mbH.

Loading...

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen