Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Aktionstag Krebsmedizin

Neugierige dürfen OP-Roboter „Da Vinci“ in Borna ausprobieren

Roboter „Da Vinci“ hat vier Arme, an denen die OP-Instrumente befestigt werden. OP-Assistenten helfen bei der Überwachung der Technik und bleiben am Patienten.

Roboter „Da Vinci“ hat vier Arme, an denen die OP-Instrumente befestigt werden. OP-Assistenten helfen bei der Überwachung der Technik und bleiben am Patienten.

Borna.Am Sonnabend, 14. Mai, lädt das Onkologische Zentrum der Sana-Kliniken Leipziger Land zu einem Aktionstag „Krebsmedizin“ ein. Los geht’s 10 Uhr. Unter dem Titel „Ganzheitliche Medizin bei Krebserkrankungen“ erfahren Interessenten alles rund um Vorsorge, Diagnostik und Therapie. Sie gewinnen faszinierende Einblicke in die High-Tech-Medizin der roboterassistierten Chirurgie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Warum ist Früherkennung so wichtig? Welchen Einfluss haben Sport und Ernährung auf den Krankheitsverlauf? Welche Vorteile hat die Behandlung an einem Onkologischen Zentrum? Betroffene und Angehörige, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden, bewegen viele Fragen.

Am 14. Mai finden sie in Vorträgen und an Infoständen die richtigen Ansprechpartner für ihre Themen. Mit dabei sind Fachärztinnen und Fachärzte sowie Fachpflegekräfte aus den Bereichen Chirurgie, Urologie, Innere Medizin und Gynäkologie. Fragen beantworten außerdem Psychologen, Mitarbeiter des Sozialdienstes, Sporttherapeuten und Selbsthilfegruppen.

Neugierige können OP-Roboter steuern

In vier Vorträgen erfahren Interessenten, was ein Onkologisches Zentrum ausmacht, wie die richtige Ernährung und Sport den Genesungsprozess beeinflussen und warum die Krebsfrüherkennung so wichtig ist. Als besonderen Höhepunkt bietet das Zentrum Neugierigen die Möglichkeit, den OP-Roboter "Da Vinci" einmal selbst zu bedienen und zu erfahren, mit wie viel Präzision heutzutage operiert werden kann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Veranstaltungen wie diese liegen uns sehr am Herzen, denn wir möchten auf allen Ebenen für unsere Patienten da sein. Offenheit, Transparenz und das Teilen von Wissen und Erfahrungen gehören zu unserem Ganzheitlichen Ansatz am Onkologischen Zentrum dazu“, sagt Dr. Kay-Rüdiger Kohlhaw, Leiter des Zentrums und Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, MIC- und Gefäßchirurgie.

Aktionstag von 10 bis 13 Uhr

Die Veranstaltung beginnt vormittags, 10 Uhr, und endet 13 Uhr. Die Vorträge finden im Auditorium in der dritten Etage statt. Der Eintritt ist frei. Interessenten müssen sich nicht anmelden.

Von LVZ

Mehr aus Borna

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.