Ermittlung wegen Körperverletzung

Jugendliche bespucken und treten Polizisten in Neukieritzsch

Die Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche wegen Körperverletzung (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt gegen zwei Jugendliche wegen Körperverletzung (Symbolbild).

Neukieritzsch/Leipzg. Die Flucht hat dem Duo nichts genutzt. Die Tatverdächtigen sind gestellt worden. Am Dienstagabend, gegen 21.15 Uhr, beobachtete ein Polizist, der dienstfrei hatte, wie zwei Jugendliche im Bereich des Bahnhofes in Neukieritzsch an der Bornaer Straße (Bundesstraße 176) gegen eine Absperrung traten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Beamte forderte die beiden auf, dies zu unterlassen, hat Dorothea Benndorf von der Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig informiert. Daraufhin spuckten die zwei den Mann an und schlugen ihn auf den Rücken, in dessen Folge er leicht verletzt wurde.

Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen in eine haltende S-Bahn. Am Leipziger Hauptbahnhof konnten sie von Kräften der Bundespolizei gestellt und namentlich bekannt gemacht werden. Dabei stellte sich auch das Alter des Duos heraus: 15 und 18 Jahre. Die Polizei hat gegen die Jugendlichen die Ermittlungen wegen einer Körperverletzung aufgenommen, so Benndorf weiter.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

Für iOS

Für Android

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.