Klima-Aktivisten

Pödelwitz: Demo bei Kretschmer-Besuch in Groitzsch geplant

Die meisten Bewohner haben Pödelwitz verlassen. Doch diejenigen, die noch dort leben, kämpfen mit Hilfe von auswärts vehement für den Erhalt ihres Ortes. Am 4. März in eine Demo in Groitzsch geplant.

Die meisten Bewohner haben Pödelwitz verlassen. Doch diejenigen, die noch dort leben, kämpfen mit Hilfe von auswärts vehement für den Erhalt ihres Ortes. Am 4. März in eine Demo in Groitzsch geplant.

Groitzsch. Das Bündnis „Pödelwitz bleibt“ ruft am 4. März in Groitzsch zur Demonstration auf. Anlass sei das Bürgergespräch mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU). „Die sächsische Regierung aus SPD und CDU blockiert trotz der Beschlüsse der Kohlekommission noch immer den Kohleausstieg“, heißt es in dem Aufruf des Bündnisses.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bewohner der Groitzscher Ortsteile Pödelwitz und Obertitz würden im Ungewissen über die Zukunft ihrer Dörfer gelassen. Nach „vielen Jahren versuchter Dialoge“ würde man der Regierung nicht mehr vertrauen. Bei der Kundgebung soll es ein „offenes Mikrofon“ geben, damit Menschen aus den betroffenen Orten zu Wort kommen können, hieß es weiter.

Ministerpräsident Michael Kretschmer will am 4

Ministerpräsident Michael Kretschmer will am 4. März in Groitzsch auch mit den verbliebenen Pödelwitzern sprechen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bürgerinitiative „Pro Pödelwitz“ hat Einladung zum Bürgergespräch

Die Bürgerinitiative „Pro Pödelwitz“ hat eine Einladung zum Groitzscher Bürgergespräch mit dem Ministerpräsidenten ausgeschlagen, sagte Sprecher Jens Hausner gegenüber der LVZ. Dies teilte die Initiative am Mittwoch in einem Brief Bürgermeister Maik Kunze sowie Landrat Henry Graichen (beide CDU) mit.

„Für uns hat jetzt Priorität, dass die Beschlüsse der Kohlekommission umzusetzen sind“, heißt es in dem Schreiben. Ein Kohleausstieg sei bis spätestens 2038 festgelegt und Pödelwitz im aktuellen Rahmenbetriebsplan für den Tagebau Vereinigtes Schleenhain nicht vorgesehen. Gefordert werde „eine schnellstmögliche Festlegung zum Erhalt der Ortslage Pödelwitz“.

Ministerpräsident Kretschmer lädt am 4. März in Kino nach Groitzsch

Ministerpräsident Kretschmer lädt am 4. März um 19 Uhr im Groitzscher Kino zum offenen Bürgergespräch ein. Davor soll die Gegenkundgebung des Bündnisses "Pödelwitz bleibt" stattfinden. Der Aufruf wurde am Mittwoch veröffentlicht. Seit Monaten starten dieses Bündnis sowie die Bürgerinitiative Aktionen, um auf ihre Interessen aufmerksam zu machen.

Von Claudia Carell

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen