„Licht im Advent“

Rundgang durch das Kinderhospiz Bärenherz – so werden die Spenden eingesetzt

LVZ-Aktion " Ein Licht im Advent " mit Familie Muth im Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg. Impressionen vom Kinderhospiz

LVZ-Aktion " Ein Licht im Advent " mit Familie Muth im Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg. Impressionen vom Kinderhospiz

Markkleeberg. Das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg ist das einzige seiner Art in Sachsen. Damit es dieses Haus gibt, sind Spenden notwendig. Denn es muss sich zur Hälfte damit finanzieren. Es gibt dankenswerter Weise große Beträge von manchen Firmen, „aber es sind auch die vielen Kleinstspenden, die uns seit Jahren helfen“, sagt Ulrike Herkner vom Bärenherz-Verein. Wegen der Corona-Pandemie sei es aktuell besonders schwierig mit Spenden – denn alle Veranstaltungen wurden abgesagt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 38-Jährigen liegt viel daran, den Begriff Kinderhospiz zu enttabuisieren und das Haus als einen Ort des Lebens zu zeigen – indem sie es der Öffentlichkeit vorstellt. Im Video führt sie hier durch das Hospiz im Kees'schen Park am Cospudener See:

Rundgang durchs Bärenherz

Geschäftsführerin Ulrike Herkner stellt das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg vor.

Video: Sirko Konrath

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So kommt Ihre Spende an

So spenden Sie:

Füllen Sie einen Überweisungsschein aus. Zahlungsempfänger: LVZ-Spendenaktion. Verwendungszweck: „Bärenherz“. Sie tragen bitte Ihren Betrag ein, den Sie spenden möchten, und überweisen diesen an: IBAN: DE89 8605 5592 1090 2297 19, BIC: WELADE8LXXX

Spendenbescheinigung: 

Bis 200 Euro gilt die vollständig ausgefüllte Quittung im Original zusammen mit dem Bareinzahlungsbeleg oder Kontoauszug Ihrer Bank als Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Bei Überweisungen mit Ihrer kompletten Adresse gehen wir davon aus, dass Sie eine Spendenbescheinigung vom Partnerverein möchten. Zur Erstellung der Spendenquittung übermitteln wir Ihre Adressdaten und Spendenhöhe an den Partnerverein.

Spendernamen: 

Die Namen der Spender werden in der Zeitung veröffentlicht. Sollten Sie das nicht wünschen, dann tragen Sie bitte auf dem Überweisungsschein „ANONYM“ ein. Im Nachhinein können Sie 24 Stunden nach der Überweisung der Namensveröffentlichung unter der E-Mail: lesermarkt@lvz.de widersprechen.

Spendenübergabe: 

Die LVZ-Aktion „Ein Licht im Advent“ geht vom 14. November bis 13. Dezember 2020 Anschließend wird der Gesamtbetrag unserem Partnerverein für das Hilfsprojekt übergeben. Wir berichten regelmäßig über die konkrete Hilfsaktion. Sollten mehr Spenden zusammenkommen, als für das konkrete Hilfsprojekt benötigt wird, so geht das übrige Geld ebenfalls an unseren Projekt-Partnerverein. Das Projekt „Ein Licht im Advent“ wird unterstützt von der Sparkasse Leipzig.

Lesen Sie zur Spendenaktion „Licht im Advent“ für Bärenherz auch:

Von lvz

Mehr aus Borna

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen