Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fast 500 Fahrzeuge zu schnell

Tempokontrolle auf A 72 bei Rötha: Mehr als jeder Sechste zu schnell

Die Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion hat auf der Autobahn 72 auf Höhe des Parkplatzes „Hainer See“ nahe Rötha eine Tempokontrolle durchgeführt (Symbolbild).

Die Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion hat auf der Autobahn 72 auf Höhe des Parkplatzes „Hainer See“ nahe Rötha eine Tempokontrolle durchgeführt (Symbolbild).

Rötha.Eine beachtliche Gruppe von Verkehrsteilnehmern ist nicht gerade als Sonntagsfahrer mit ruhigem Tempo unterwegs gewesen. Das hat eine Geschwindigkeitskontrolle am 8. Mai gezeigt, die die Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion auf der Autobahn 72 in Fahrtrichtung Leipzig durchgeführte. Auf Höhe des Parkplatzes „Hainer See“ fand die Überprüfung zwischen 10.30 und 14.30 Uhr statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei der vierstündigen Kontrolle passierten das Lichtschrankenmessgerät insgesamt 3151 Fahrzeuge. Dabei hielten sich 497 nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometer pro Stunde. Während die Überschreitung für 230 Fahrzeugführer im Verwarngeldbereich lagen, folgt für 267 Männer und Frauen nun ein Bußgeldbescheid. Aus letzterer Gruppe gibt es für 29 zudem ein Fahrverbot.

Das schnellste Fahrzeug war ein Pkw, der die Messstelle mit Tempo 179 passierte. Für diese Geschwindigkeitsüberschreitung dürften laut Polizeidirektion Chemnitz ein Bußgeld von 1200 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister (Flensburg) sowie drei Monate Fahrverbot zu Buche schlagen.

Von LVZ

Mehr aus Borna

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.