Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Einsatzgeschehen

Brände und Unfall in Altenburg, geklautes Fahrrrad in Meuselwitz entdeckt

Bei Einsätzen und Kontrollen stellte die Polizei rings um Altenburg unterschiedliche Vergehen fest.

Bei Einsätzen und Kontrollen stellte die Polizei rings um Altenburg unterschiedliche Vergehen fest.

Altenburger Land. Für Polizei und Feuerwehr verlief das Wochenende alles andere als ruhig. Sie stellten diverse Vergehen fest. In allen Fällen wird weiter ermittelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Festnahme nach mehreren Kleinbränden

Ein „Feuerteufel“ hielt Feuerwehr und Polizei am Samstagabend im Zeitraum von 22 Uhr bis kurz vor Mitternacht auf Trab. In Altenburg waren nacheinander vier verschiedene Brandorte gemeldet worden. Wie sich bei den polizeilichen Ermittlungen herausstellte, brannten meist Mülleimer sowie eine Papiertonne und eine Werbetafel, die alle rasch durch die Feuerwehr gelöscht werden konnten. Durch Zeugenbefragungen konnte ein Tatverdächtiger gesichtet werden, der von der Wallstraße über die Kanalstraße, Offenburger Allee bis in die Zschernitzscher Straße ging. Dort konnte die Person durch Polizeibeamte gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Die mit reichlich über 1,4 Promille alkoholisierte 39-jährige Person muss sich nun wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Katze kreuzt – Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Sonntagvormittag ereignete sich kurz nach 9 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei ein 49-jähriger Motorradfahrer einer Harley leicht verletzt wurde. Der 51-jährige Fahrer eines Pkw Mazda befuhr in Altenburg die Zwickauer Straße stadteinwärts und wich laut Polizei einer Katze aus. Durch das Ausweichmanöver geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Harley-Fahrer. Bei der Unfallaufnahme stellte sich zum Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung zusätzlich heraus, dass der Versicherungsschutz des Mazda erloschen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Geklautes Fahrrad in Meuselwitz wiedererkannt

Ein Geschädigter, der vor kurzem den Diebstahl seines Mountainbikes angezeigt hatte, erkannte am Sonnabend gegen 16.20 Uhr in Meuselwitz sein Fahrrad wieder. Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land fanden das als entwendet gemeldete Fahrrad, den Geschädigten sowie den 65-jährigen Tatverdächtigen an der Tankstelle in Meuselwitz vor. Der Geschädigte freute sich, sein Rad wiederzuhaben. Der Tatverdächtige hingegen muss sich wegen Diebstahlverdachts verantworten.

Alkoholisierter Rollerfahrer in Rositz unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle wurde am Sonnabend um 19.30 Uhr ein 39-jähriger Fahrer eines Elektroscooters in der Altenburger Straße in Rositz gestoppt. Dabei erhärtete sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln am Straßenverkehr teilgenommen hat, was sich bei einem positiven Vortest bestätigte. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Sollte sich der Vortest bestätigen, muss der 39-jährige Rositzer mit einem Bußgeld rechnen.

Von LVZ

Mehr aus Landkreis Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.