Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verkehrsunfall

Fünf Schwerverletzte bei Autounfall im Erzgebirge

Symbolbild

Symbolbild

Tannenberg. Nach dem Überholmanöver eines 41-Jährigen trotz Gegenverkehrs in einer Kurve ist ein Auto auf einer Landstraße im Erzgebirgskreis ausgebrannt. Nach Angaben der Chemnitzer Polizei vom Ostermontag machte der Fahrer am Samstag zwischen Annaberg und Tannenberg eine Vollbremsung, um den Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 20-Jährige verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, das mit einem Pkw im Gegenverkehr zusammenstieß. Er und seine 19 Jahre alte Beifahrerin sowie der 43 Jahre alte Fahrer und zwei 10 und 48 Jahre alte Insassinnen des anderen Wagens wurden schwer verletzt. Die Landstraße war mehrere Stunden gesperrt.

Von RND/dpa

Mehr aus Landkreis Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.