Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nacht zum Dienstag

Einbruch in Jugendbegegnungsstätte Bad Lausick – Aufklärung leicht

Die Polizei ermittelt nach Einbruch in die Jugendbegegnungsstätte in Bad Lausick (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt nach Einbruch in die Jugendbegegnungsstätte in Bad Lausick (Symbolbild).

Bad Lausick.Die Jugendbegegnungsstätte in Bad Lausick ist von zwei Einbrechern heimgesucht worden. Das Duo stieg dort am späten Montagabend ein, hat die Polizeidirektion Leipzig am Dienstagvormittag mitgeteilt. Immerhin konnten die Beamten die Tatverdächtigen mithilfe von Zeugen dingfest machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Duo dringt in Werkstatt ein

Ein 18-Jähriger und ein 19-Jähriger überstiegen die Umfriedung des Geländes der Jugendbegegnungsstätte. Sie zerschlugen die Fensterscheibe einer Tür und drangen in eine Werkstatt ein. Dort entwendeten sie Werkzeuge und Spraydosen, so die Polizei. Des Weiteren besprühten die beiden das Inventar der Werkstatt mit rot-orange Farbe. Zudem öffneten sie die Werkstattschränke. Das Geschehen trug sich zwischen 22.50 und 23.04 Uhr zu, heißt es.

Zeugen beobachten Vorgehen – und reagieren

Dabei wurden die zwei jungen Männer von Zeugen beobachtet. Und diese informierten nicht nur das Polizeirevier Grimma darüber. Sie waren auch in der Lage, die Heranwachsenden bis zum Eintreffen der Streife festzusetzen. Die Beamten übernahmen das Duo.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ermittlungen und Schadenshöhe

Die Ermittlungen wegen des Einbruchsdiebstahls werden von der Kriminalaußenstelle Grimma geführt. Da einer der beiden Tatverdächtigen Zeichen verfassungswidriger Organisationen sprühte, wird zusätzlich wegen des Verstoßes gegen Paragraf 86 a des Strafgesetzbuches ermittelt. Der Sachschaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt. Die gestohlenen Gegenstände haben wohl einen Wert von etwa 100 Euro.

Von LVZ

Mehr aus Geithain

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.