Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zuflucht in Bad Lausick und Buchheim

Muldentaler Pfadfinder nehmen ukrainische Kinder mit auf Tour

Gemeinsamer Ausflug: Die Muldentaler Pfadfinder haben Heranwachsende aus der Ukraine zum Ausflug nach Dornreichenbach eingeladen.

Gemeinsamer Ausflug: Die Muldentaler Pfadfinder haben Heranwachsende aus der Ukraine zum Ausflug nach Dornreichenbach eingeladen.

Bad Lausick/Dornreichenbach. Christliche Pfadfinder der Adventjugend Muldental sind auf Tour in Dornreichenbach gemeinsam mit aus der Ukraine geflüchteten Familien gewesen. Anja, Anastasia, Elisa, Jarik, Maria, Viktoria, Vitali und Wlad mussten ihre Heimat wegen der russischen Angriffe verlassen und fanden in Bad Lausick und Buchheim herzliche Aufnahme.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Da sie leider noch keine deutsche Schule besuchen können, gab es anfangs leichte Schwierigkeiten in der Kommunikation“, sagt Jörg Wietrichowski von der Adventgemeinde, der den Ausflug organisierte. Doch diese kleine Herausforderung habe man zügig gemeistert.

„Der Bann war schnell gebrochen dank der Unterstützung von Mykola, eines ukrainischen Vaters, und Lidia Tarasuk aus Etzoldshain. Alle sind sich im Laufe des Tages nähergekommen und haben mehr als nur die Vornamen voneinander kennengelernt. Wir hoffen sehr, dass die Integration dieser geflüchteten Familien gelingt, und noch mehr auf ein baldiges Ende dieses sinnlosen und zerstörerischen Krieges.“

Nach dem Tiergehege auf den Sportplatz: Die Kinder kommen sich bei Sport und Spiel näher.

Nach dem Tiergehege auf den Sportplatz: Die Kinder kommen sich bei Sport und Spiel näher.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ziel des Ausfluges, an dem 20 Kinder und sechs Pfadfinder-Teamer teilnahmen, war Dornreichenbach. Am Eingang des Tiergeheges begrüßte Reinhard Otto, der Leiter des Vereines Tiergehege Dornreichenbach. Er führte die Gruppe über das weiträumige Gelände und konnte zu fast jedem Tier eine Geschichte erzählen. Nach einer Mittagspause ging es zum nahegelegenen Sportplatz. Dort konnten sich die Kinder nach Herzenslust bei Sport und Spiel austoben.

Von es

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.