Patenschaft

Geithain: Heimbewohner unterstützen Tierpark

Mit Pony Max  war Leonie Lommatzsch vom Tierparkverein (li.)  zur „Vertragsunterschrift“ für Tierpatenschaften in das Seniorenheim gekommen – sehr zur Freude von Bewohnern und der Leiterin Bianca Günther (r.).

Mit Pony Max war Leonie Lommatzsch vom Tierparkverein (li.) zur „Vertragsunterschrift“ für Tierpatenschaften in das Seniorenheim gekommen – sehr zur Freude von Bewohnern und der Leiterin Bianca Günther (r.).

Geithain. Max sorgte mit seinem Besuch im Geithainer Seniorenheim Am Stadtpark (SAS) für große Freude bei den Bewohnern: Mitglieder des Tierparkvereins waren mit dem Pony zur Eröffnung der Bauernwoche in die Einrichtung gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Heimbewohner haben Freude am tierischen Besuch

Die Bewohner hatten die Möglichkeit zum Streicheln und Füttern.

Leonie Lommatzsch (r) vom Tierpark mit Pony Max bei Bewohnern des Geithainer Seniorenheimes, hier

Leonie Lommatzsch (r.) vom Tierpark mit Pony Max bei Bewohnern des Geithainer Seniorenheimes, hier: Ilse Fischer (vorn li.), Ingeborg Petke (2.v.r.), in der Mitte hinten SAS-Leiterin Bianca Günther.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch für den Verein hatte die Visite einen erfreulichen Effekt, denn das Heim übernimmt die Patenschaft über drei Häsinnen. Sie heißen Susi, Paula und Kati. Die Namensvorschläge kamen von den Bewohnern.

Freitag stellen sich die Häsinnen im Heim vor

Die Häsinnen sind am Freitag zu Besuch im SAS, damit alle die Möglichkeit haben, die aufgeweckten Tiere kennenzulernen.

Von es

Mehr aus Geithain

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen