Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Finanzzuschuss

Neue Elektrik für die Bad Lausicker Kilianskirche

Blick auf Bad Lausick mit der Kilianskirche.

Blick auf Bad Lausick mit der Kilianskirche.

Bad Lausick.Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen stellt zusätzliches Geld für die Kilianskirche in Bad Lausick bereit. Die gute Botschaft hat das Regionalkirchenamt Leipzig noch unmittelbar vor dem Weihnachtsfest ausgegeben. Mit dem Zuschuss soll die Gemeinde in die Lage versetzt werden, die Elektrik und die Beleuchtung im Gotteshaus erneuern zu können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Das steht schon seit Langem an. Weil sich aber die Kosten zuletzt derart erhöhten, reichten die Mittel nicht“, sagt Pfarrer Jan Peter Becker. Das Vorhaben drohte zu scheitern. Doch das ist jetzt abgewendet.

Knapp die Hälfte der Kosten als Zuschuss

„Wir bekommen eine außerordentliche Zuweisung von 42 000 Euro“, so Becker. Dafür sei er ausgesprochen dankbar. Insgesamt belaufe sich die Investition auf 97 000 Euro. Es werde nun zügig mit dem Vorhaben begonnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Elektroinstallation sei in die Jahre gekommen. Bei der Beleuchtung setze man auf eine moderne und effiziente Technik. Die mehr als 900 Jahre alte Kilianskirche zählt zu den ältesten Stadtkirchen Sachsens.

Lesen Sie auch

Von es

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.