Angriff vor AfD-Kundgebung

Grimmaer Rathaus mit Fäkalien beschmiert

Das Grimmaer Rathaus.

Das Grimmaer Rathaus.

Grimma. Unbekannte haben das Rathaus in Grimma (Landkreis Leipzig) mit Farbe und Fäkalien beschmiert. Ermittlungen dazu wurden aufgenommen, wie die Polizei in Leipzig am Freitag mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bekennerschreiben im Internet

Auf der linken Internetplattform indymedia.org tauchte am Freitagmorgen ein vermeintliches Bekennerschreiben auf. Darin wird bestätigt, dass die Absender "das Grimmaer Rathaus mit Fäkalien und Graffiti beschmiert" haben. Als Grund für die Tat wird eine AfD-Wahlveranstaltung am Freitagabend im Rathaus genannt. Der Akt stünde symbolisch für die Scheiße, die in Grimma gerade abgehe.Das Schreiben werde bei den Ermittlungen berücksichtigt, sagte ein Polizeisprecher.

Mitarbeiter des Grimmaer Bauhofes beseitigen Schmierereien

Grimmas Oberbürgermeister war am Freitag gegen 5 Uhr von der Polizei aus dem Bett geholt worden. Nach der Beweisaufnahme beseitigte er mit 15 Bauhofleuten die Schriftzüge und die Fäkalien, so dass schon am Vormittag von der üblen Tat nichts mehr zu sehen war. Das Wort „Höcke“ war in roter, das Wort „Kacke“ in schwarzer Farbe angebracht worden. „Ich bin tief entsetzt“, sagte Berger und bezieht sich auf das Bekennerschreiben. „Was die Linken hier abgezogen haben, ist für mich dumpfe Gewalt von dummen Menschen, denen nichts anderes einfällt, als gegen etwas zu sein.“ Berger bezeichnet die Tat als sinnlose Selbstinszenierung. Mehr könne sich das linke Lager nicht beschädigen, als mit so einer Aktion.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu der Veranstaltung am Abend wird auch der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke erwartet. Dass die Stadt Grimma dem AfD-Kreisverband den Rathaussaal zur Verfügung stellt, hatte zu Protesten geführt.

Mit Blick auf den Wahlkampfabend der AfD bekräftigte Berger, dass das Rathaus ein öffentliches Gebäude sei und von allen genutzt werden könne, die auf dem Boden der Verfassung stehen. „Wir Grimmaer werden uns durch dumpfe Gewalt von Linken nicht einschüchtern lassen“, sagte der Oberbürgermeister weiter.

Gegenproteste zu Höcke-Auftritt in Grimma

Im Umfeld der AfD-Veranstaltung sind Gegenproteste angekündigt. So werden die Linken ein Sommerfest auf dem Grimmaer Markt feiern. Das Aktionsbündnis "Leipzig nimmt Platz" hat eine Demonstration durch die Grimmaer Innenstadt angekündigt.

Bereits am Donnerstag hatten Hunderte Menschen in Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) mit einer friedlichen und bunten Kundgebung gegen einen Wahlkampfauftritt von Höcke protestiert. In Sachsen wird am 1. September ein neuer Landtag gewählt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ/dpa

Mehr aus Grimma

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen