Kunstaktion


In Grimma entsteht ungewöhnliche Kette gegen den Krieg in der Ukraine

Ukrainische und deutsche Teilnehmer fertigten jetzt sowohl im Kulturlabor als auch im Mehrgenerationenhaus Keramikfiguren, die zu einer meterlangen Kette zusammengefügt werden. Halsketten sind in der Ukraine für Frauen nicht nur Schmuck, sondern auch ein Symbol des Schutzes. Mit der Kulturaktion soll also auch ein Zeichen gegen den derzeitigen Krieg gesetzt werden. Hauptinitiatoren sind Natalie Khananova aus Kiew (mi.) und Olena Sarzhenko (re.).

Ukrainische und deutsche Teilnehmer fertigten jetzt sowohl im Kulturlabor als auch im Mehrgenerationenhaus Keramikfiguren, die zu einer meterlangen Kette zusammengefügt werden. Halsketten sind in der Ukraine für Frauen nicht nur Schmuck, sondern auch ein Symbol des Schutzes. Mit der Kulturaktion soll also auch ein Zeichen gegen den derzeitigen Krieg gesetzt werden. Hauptinitiatoren sind Natalie Khananova aus Kiew (mi.) und Olena Sarzhenko (re.).

Loading...

Mehr aus Grimma

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken