Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Umgefallene Bäume

Sturmtief „Zeynep“ sorgt nur für geringe Schäden im Muldental

Die Feuerwehr hatten wegen Sturmtief „Zeynep“ nur wenige Einsätze zu verzeichnen. (Symbolfoto)

Die Feuerwehr hatten wegen Sturmtief „Zeynep“ nur wenige Einsätze zu verzeichnen. (Symbolfoto)

Naunhof/Grimma. Der Orkan „Zeynep“ wütete in der Nacht zum Samstag im Muldental weniger heftig, als zunächst befürchtet. Nur vereinzelt rückten die Rettungskräfte zu sturmbedingten Einsätzen aus. Am Samstagmorgen, kurz nach Mitternacht, musste die Feuerwehr einen umgekippten Baum zersägen, der die Fahrbahn auf der Straße von Naunhof nach Lindhardt blockierte. In Grimma war am frühen Samstagnachmittag ein Baum auf eine Oberleitung gestürzt. Die Kameraden rücken mit dem Drehleiterfahrzeug aus und entfernten ihn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf der Straße zwischen Muschau und Dürrweitzschen bei Grimma mussten zwei umgefallene Bäume mit der Kettensäge beseitigt werden, teilte die Freiwillige Feuerwehr Zschoppach auf Facebook mit.

Von lvz

Mehr aus Grimma

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.