Spendenbereitschaft sinkt

Sommerfest abgesagt: Kinderhospiz Bärenherz sorgt sich um die Zukunft

Das Sommerfest des Vereins Kinderhospiz Bärenherz – wie hier im vergangenen Jahr in der MediaCity Leipzig - ist eine wichtige Spendenveranstaltung für den Verein. Dieses Jahr muss es ausfallen.

Das Sommerfest des Vereins Kinderhospiz Bärenherz – wie hier im vergangenen Jahr in der MediaCity Leipzig - ist eine wichtige Spendenveranstaltung für den Verein. Dieses Jahr muss es ausfallen.

Markkleeberg. Die betreuten Kinder im Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg gehören zur Hochrisikogruppe in der Coronavirus-Pandemie. Die lebensbegrenzt erkrankten Kinder werden auch in diesen Zeiten im Kees’schen Park nahe des Cospudener Sees betreut. „Unter erschwerten Umständen. Doch trotz Pandemie-Zustand ist es unser Ziel, die familiäre und behütete Atmosphäre im Kinderhospiz zu bewahren“, sagt Geschäftsführerin Ulrike Herkner.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Besonderer Schutz für Kinder und Mitarbeiter

Deshalb sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich, „denn wir halten den Betrieb für die Familien, die uns dringend brauchen, so gut und so lange wie möglich aufrecht. Normalerweise kann die Familie gemeinsam mit dem erkrankten Kind zur Entlastung oder in Krisensituationen ins Kinderhospiz kommen. Aktuell nehmen wir Angehörige des erkrankten Kindes aber nur mit auf, wenn sich das Kind in einem kritischen Zustand beziehungsweise in der finalen Pflege befindet“, so Herkner.

Lesen Sie zum Thema auch:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Sommerfest im Bärenherz ist wichtige Spendenveranstaltung

Veranstaltungen im Hospiz finden nicht mehr statt. Jetzt musste auch das beliebte Sommerfest im Mai abgesagt werden – eine, mit Blick auf Spenden, wichtige Einnahmequelle für den Verein. Das bereitet dem Verein zusätzlich Sorge, der einen Großteil seiner Arbeit aus Spenden finanzieren muss. Herkner: "Wir sind schon unter normalen Umständen dringend auf Spenden angewiesen, um die Begleitung der betroffenen Familien gewährleisten zu können. Verständlicherweise können viele unserer treuen Unterstützer derzeit nicht spenden, da sie sich selbst in schwierigen finanziellen Situationen befinden. Aber ohne die finanzielle Hilfe unserer Mitmenschen können wir nicht für Familien mit unheilbar kranken Kindern da sein. Es ist für uns alle eine außergewöhnliche Zeit mit großen Herausforderungen für jeden einzelnen. Wir sind allen, die jetzt noch Hilfe leisten können, von ganzem Herzen dankbar für ihre Spende."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Durch den Corona-bedingten Ausfall von Spendenveranstaltungen, durch einen Wegbruch von treuen Spendern und auch durch die erhöhten Kosten und Anforderungen im Hinblick auf die Infektionsrisiken im Kinderhospiz sind die Herausforderungen gewachsen. „Wir hoffen sehr, dass wir diese sehr ungewisse Zeit gemeinsam bewältigen können“, wirbt die Geschäftsführerin um Solidarität.

Spendenkonto

Empfänger: Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

Deutsche Bank

IBAN: DE66 8607 0024 0012 1202 00

BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

Von Thomas Lieb

Mehr aus Markkleeberg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken