Verdi lässt die Muskeln spielen


Regionalbus Leipzig: Warnstreik legt Busverkehr lahm – 200 Fahrer im Ausstand

Zu einem eintägigen Warnstreik hatte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch bei der Regionalbus Leipzig GmbH aufgerufen. An allen Betriebshöfen – darunter auch am Unternehmenssitz in Deuben – folgten Beschäftigte dem Aufruf. Die Busse blieben im Depot. Gestreikt wird für höhere Löhne.

Zu einem eintägigen Warnstreik hatte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch bei der Regionalbus Leipzig GmbH aufgerufen. An allen Betriebshöfen – darunter auch am Unternehmenssitz in Deuben – folgten Beschäftigte dem Aufruf. Die Busse blieben im Depot. Gestreikt wird für höhere Löhne.

Loading...

Mehr aus Wurzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen