Ermittlungen zu Drohanrufen

Teenager für Polizeieinsatz in Wurzener Schulen verantwortlich

Jugendliche hatten Drohanrufe in den Wurzener Schulen abgesetzt.

Jugendliche hatten Drohanrufe in den Wurzener Schulen abgesetzt.

Wurzen. Kinder sind für den Polizeieinsatz am Freitag in vier Wurzener Grundschulen verantwortlich. Die 13 und 14 Jahre alten Jungs hatten bei den jeweiligen Schulleitungen angerufen und Drohungen ausgesprochen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Einsatzkräfte hatten daraufhin die Gebäude durchsucht, aber nichts Gefährliches entdeckt. Dabei waren auch ein Hubschrauber und mehrere Polizeihunde eingesetzt worden. Es wird nun unter anderem wegen der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt.

Lesen Sie auch

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

- Für iOS

- Für Android

Von dpa

Mehr aus Wurzen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken