Zerkratzt und besprüht

17 Autos in einer Nacht in Leipzig beschädigt

Symbolbild

Symbolbild

Leipzig. 17 mutwillig beschädigte Autos, mehrere davon mit Farbe besprüht, das ist die Bilanz der Nacht zum Donnerstag in Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, haben in der Lindenauer Engertstraße vier bis fünf Jugendliche elf geparkte Fahrzeuge beschädigt. Gegen 1 Uhr nachts zerkratzten sie den Lack an den Autos oder besprühten diese. Anschließend verschwanden sie auf ihren Fahrrädern in Richtung Lützner Straße. Ein Zeuge beschreibt die Räder als sogenannte Dirtbikes, die Täter waren mit Kapuzen vermummt. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Anger-Crottendorf wurden in derselben Nacht mindestens sechs Autos beschädigt. Ein 37-Jähriger ging in der Bernhardstraße aus noch unbekannten Gründen auf die Wagen los. Kurz darauf konnte der Mann durch die Polizei gestellt werden. Er soll starke körperliche Ausfallerscheinungen gezeigt haben und wurde aus diesem Grund in ein Krankenhaus gebracht.

joka

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen