Tierischer Geburtstag

90 Jahre Bärenburg mit Torte und Maskottchen-Parade

Maskottchen Tammi feiert im Zoo Leipzig mit seinen Freunden 90 Jahre Bärenburg.

Zoo-Maskottchen Tammi feiert gemeinsam mit seinen Freunden den 90. Geburtstag der Bärenburg.

Leipzig. Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 feierte der Zoo Leipzig den 90. Geburtstag der Bärenburg. Der absolute Höhepunkt am Kindertag, dem 1. Juni, war das Anschneiden der Geburtstagstorte mit Tammi und Professor Jörg Junhold. Im Anschluss startete die große Maskottchen-Parade durch den Zoo Leipzig. Dann feierten Tammi und etwa 20 seiner Maskottchen-Freunde eine große Party an der Bärenburg. Und alle waren dabei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Abenteuerspielplatz im Herzen des Zoo Leipzig blickt auf eine historische Vergangenheit zurück. Jahrzehntelang lebten auf der 1929 eröffneten Anlage Eisbären, Braunbären, Kragenbären und Brillenbären. Die Bärenburg galt als Zuschauer-Magnet im Zoo. Doch für eine moderne Tierhaltung eignete sie sich nicht mehr. 2013 zog der letzte Brillenbär aus. Das historische Klinkerareal wurde für rund vier Millionen Euro umgebaut, der Bärenburg-Spielplatz 2015 für die kleinen Besucher freigegeben. Seither wird er zu den Öffnungszeiten des Zoo Leipzig quasi „rund um die Uhr“ bespielt.

Zum runden Geburtstag ließ sich der Zoo einiges einfallen. Die Zoolotsen begeisterten zahlreiche Teilnehmer mit Spiel und Spaß. Bei ihrem Mitmach-Programm an der Bärenburg schminkten sie Tiergesichter. Außerdem gab es eine Foto-Aktion mit Tammi im Konzertgarten und an der Bärenburg. Sackhüpfen, Eierlauf, Nüsse-Suche und Weitwurf standen im Konzertgarten und auf dem Aquariumsvorplatz auf der Agenda.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Begrüßt wurden die Besucher auch am 2. Juni durch das Maskottchen im Konzertgarten. Tammi und seine Freunde konnten Besucher später auch an der Bärenburg treffen. Zu den Programm-Höhepunkten zählten außerdem die Kinderdisco an der Bärenburg und das Spielmobil Charlie‘s Rappelkiste auf dem Vorplatz von Gondwanaland. Der Freundes- und Förderverein Zoo Leipzig präsentierte sich ebenfalls. Und auf dem Marktkral Kiwara-Lodge konnten Besucher beim Futterschneiden für die Giraffen helfen.

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen