Neue MDV-Tarife

Ab 1. August steigen Fahrpreise für Bus und Bahn auch in Leipzig

Bus- und Bahnfahren wird auch in Leipzig ab 1. August 2017 teurer.

Bus- und Bahnfahren wird auch in Leipzig ab 1. August 2017 teurer.

Leipzig/Halle - . Fahrten in Bussen, S-Bahnen und Straßenbahnen werden zum 1. August in Teilen Sachsens, Sachsen-Anhalts und Thüringens teurer. Die Nahverkehrsunternehmen des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) erhöhen ihre Preise um durchschnittlich 3,5 Prozent in Halle und Leipzig, wie der Zusammenschluss mitteilte. In den Landkreisen und Mittelzentren sollen Tickets durchschnittlich zwei Prozent mehr kosten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Preise für Einzelfahrkarten und 4-Fahrten-Karten bleiben in Leipzig, Altenburg, Borna, Colditz, Grimma, Schmölln und Wurzen gleich. In Halle steigen die Kosten für die Einzelfahrkarte um zehn Cent auf 2,30 Euro.

Kurzstrecken und Kinderfahrten

In Leipzig kostet eine Einzelfahrkarte weiterhin 2,60 Euro, die Vier-Fahrten-Karte bleibt bei 10,40 Euro. Die Kurzstrecke in Leipzig steigt um 10 Cent auf 1,90 Euro. Auch die Mehrfahrten-Karte für die Kurzstrecke steigt im Preis, nämlich von 7,20 Euro auf 7,60 Euro. Teurer wird auch das Einzelticket für Kinder: Statt 1,10 Euro zahlen Kinder zwischen sechs und 13 Jahren 1,20 Euro. Der Ticketpreis für vier Fahrten bleibt mit 4,40 Euro stabil. Kinder ab sechs Jahren, die noch nicht zur Schule gehen, fahren noch kostenfrei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Abo Premium der Leipziger Verkehrsbetriebe mit der höchsten Flexibilität wie Übertragbarkeit und Mitnahme-Möglichkeit von Kindern und Hund steigt von 61,40 pro Monat auf 63,90 pro Monat.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe haben die alten und neuen Tarife auf ihrer Webseite nach Produkten aufgeschlüsselt.

Abos werden überall teurer

Abonnements werden überall im MDV-Gebiet teurer. Schon gekaufte Tickets können weiterverwendet werden. Einzel-, 4-Fahrten-, Extra- und Tageskarten, die zum bisherigen Preis gelöst wurden, bleiben bis Ende des Jahres gültig. Wochen- und Monatskarten gelten bis zu ihrer Ablauffrist. Zum Verbundgebiet gehören die Städte Halle und Leipzig sowie die Landkreise Leipzig, Nordsachsen, der Saalekreis, der Burgenlandkreis und das Altenburger Land.

Von dpa / lyn

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen