Klimaschutz

Aktivisten demonstrieren am Leipziger Flughafen gegen Corona-Rettungspakete

Der Flughafen Leipzig-Halle gilt als zweitgrößter Frachtflughafen Deutschlands. (Archivbild)

Der Flughafen Leipzig-Halle gilt als zweitgrößter Frachtflughafen Deutschlands. (Archivbild)

Leipzig. Zwischen 40 und 50 Aktivisten haben am Sonntagnachmittag am Leipziger Flughafen gegen die geplanten Rettungspakete für den Flugverkehr demonstriert. Da wegen der Coronakrise viele Flieger am Boden bleiben müssen, will die Bundesregierung den Unternehmen Hilfsgelder anbieten. Die Klimaaktivisten forderten, den Klimaschutz auch in der Pandemie nicht zu vernachlässigen. Nach Angaben der Polizei blieb die Kundgebung friedlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Aktivisten der „Extinction Rebellion Leipzig“ und der Gruppe „Am Boden bleiben“ versammelten sich mit zahlreichen Bannern und Schildern bei den Schaltern des Flughafengebäudes. Darauf standen Sätze wie „Unser Geld - unsere Regeln“ und „Kein Geld den Klimakillern“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Aktivisten stellten sich jedoch nicht gänzlich gegen Schutzpakete, sondern forderten weitergehende Auflagen. So sollten die Hilfsgelder auch an Angestellten- und Klimaschutz gebunden werden. Langfristig verlangen sie ein Programm, mit dem der Flugverkehr verringert werden kann. So sollen Inlandsflüge und Ausbaupläne von Flughäfen gestoppt werden. Darüber hinaus solidarisierten sie sich mit den Initiativen „Gegen die neue Flugroute“ und der IG Nachtflugverbot. Die Aktivisten sehen die Krise als Chance für einen Kurswechsel in der Mobilitätspolitik.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von tsa

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen