Autounfall

Alkohol- und Drogeneinfluss: Vier Schwerverletzte nach Unfall zwischen Delitzsch und Leipzig

Bei dem Unfall auf der B184 sind vier Personen schwer verletzt worden.

Bei dem Unfall auf der B184 sind vier Personen schwer verletzt worden.

Leipzig. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 184 zwischen Delitzsch und Leipzig sind in der Nacht auf Dienstag vier Personen schwer verletzt worden. Ein 24-Jähriger war mit seinem Audi gegen 23.35 Uhr in Richtung Delitzsch unterwegs. Laut Angaben der Polizei habe der Unfallverursacher unter Einfluss von Alkohol und anderer berauschender Mittel gestanden. In einer Kurve sei der Fahrer zu schnell unterwegs gewesen und von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto sei demnach gegen ein Verkehrsschild und mehrere Bäume gekracht, habe sich überschlagen und sei dann auf der Seite liegen geblieben. Der Fahrer und seine drei 18-jährigen Mitfahrer wurden ins Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen