Newsletter „Leipzig Update“

Apotheken stemmen sich gegen Medikamenten-Mangel - das war am Mittwoch wichtig

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,

Hustensäfte, Blutdrucksenker, Kinder-Antibiotika und Krebsmedikamente: Bis kurzem war es in Deutschland unvorstellbar, dass eine derartige Arznei-Mangelliste die Apotheken vor größte Probleme stellt. Und doch ist das aktuell die traurige Realität. Die Engpässe machen leider auch um Leipzig und die Region keinen Bogen. Doch wie gehen Apotheker und Apothekerinnen damit um? Und was bedeutet der Mangel für die Kunden? Reporter Florian Reinke hat Antworten auf diese Fragen gesucht. Er hat mit dem Chef der Löwen-Apotheke und einer Apothekerin im Pösna-Park gesprochen. Wie die beiden mit der Krisenlage umgehen und was die Farbe Rot in ihrem Bestellsystem bedeutet - hier können Sie es lesen.

So erleben Kunden den Medikamenten-Engpass auch in Leipziger Apotheken.

So erleben Kunden den Medikamenten-Engpass auch in Leipziger Apotheken.

Möglicherweise gibt es aber bald Entwarnung. So deutete es zumindest Sachsens Sozialministerin Petra Köpping (SPD) an, nachdem sie sich live vor Ort in Großpösna ein Bild von der Lage der Apotheken gemacht hatte. Ab Februar sollen die Festbeträge für bestimmte Kinderarzneimittel ausgesetzt werden. Der Festbetrag legt die maximale Summe fest, die gesetzliche Krankenkassen für ein Arzneimittel bezahlen. Was aber bedeuten könnte, dass die Medikamente teurer werden.

 

Bild des Tages

Nach den milden Temperaturen der vergangenen Wochen machten ein Schneetief und entsprechende Temperaturen das Präparieren der Pisten möglich.

Gute Laune bei allen Ski-Fans: Am Fichtelberg herrschen aktuell Top-Bedingungen. Nach den milden Temperaturen der vergangenen Wochen sorgen ein Schneetief und entsprechende Temperaturen dafür, dass die Pisten präpariert werden können.

 

Fünf Lese-Empfehlungen für Sie

  • Plädoyers der Verteidigung: Der Mord an dem 19-jährigen Leipziger Jesse L. beschäftigt das Landgericht seit 1. Juli vorigen Jahres. Nun steht das Urteil unmittelbar bevor. Gerichtsreporter Frank Döring kennt alle Hintergründe, hier sein Bericht.
  • Polizistin vor Gericht: Am Leipziger Amtsgericht wird das „Fahrradgate“ neu aufgerollt: Im Mittelpunkt steht eine Polizistin, die sichergestellte Fahrräder aus der Asservatenkammer verhökert haben soll. Landeskorrespondent Andreas Debski kennt die Details.
  • Leipziger Kita im Fokus: Sachsen plant mit dem neuen Kita-Gesetz zahlreiche Verbesserungen: mehr Zeit für Kinder, mehr Personal, mehr Geld für Kommunen. Doch was heißt das konkret? Andreas Debski hat sich in einer Leipziger Kita geschaut.
  • Gefeierter Maler-Star: Seine Werke waren der Renner beim letzten Winterrundgang in der Spinnerei: Der Leipziger Künstler Ulf Puder zeigt Bilder mit Bergen aus Eis und Schnee in der Galerie Jochen Hempel. Die internationale Resonanz ist groß. Warum malt er das? Kunst-Kenner Jürgen Kleindienst hat ihn getroffen.
  • Korfmachers Klassik-Tipps: Die Musikstadt Leipzig bietet erstklassige, aber auch unüberschaubare Klassik-Veranstaltungen. LVZ-Kulturchef Peter Korfmacher sortiert für Sie vor. Hier seine fünf Favoriten für den Februar.
 

Zitat des Tages

Jeder ist wichtig!

RB-Star Dani Olmo

über seinen genialen Lupfer mit dem Potenzial für das "Tor des Monats" gegen Schalke 04

 

Das wird morgen für Leipzig wichtig

  • Prozess-Fortsetzung: Am Leipziger Landgericht muss sich der „Kinderzimmer-Dealer“ sowie vier weitere Männer wegen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.
  • Historischer Rückblick: Im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig startet die Ausstellung „Hakenkreuz und Notenschlüssel – Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus“.
 

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und weiter ein gute Woche.

Herzlichst, André Böhmer, Reporter für Wirtschaft

Abonnieren Sie auch

Heiterblick

Alle zwei Wochen berichtet Reporter Josa Mania-Schlegel über Themen, die die Stadt bewegen - und ihn selber.

Hier abonnieren

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen