Verkehrsunfall

Karambolage: Polizisten bei Ketten-Unfall auf B184 nahe Rackwitz verletzt

Die B184 bei Rackwitz musste nach einem Unfall gesperrt werden. Bei einer Ketten-Karambolage mit Polizeifahrzeugen sind am Donnerstag fünf Personen verletzt worden.

Die B184 bei Rackwitz musste nach einem Unfall gesperrt werden. Bei einer Ketten-Karambolage mit Polizeifahrzeugen sind am Donnerstag fünf Personen verletzt worden.

Leipzig. Mehrere Fahrzeuge der Polizei und ein ziviler Polizeitransporter sind am Donnerstag gegen 7.15 Uhr bei Rackwitz ineinander gefahren. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Die Polizeifahrzeuge, darunter ein Bus und zwei größere Einsatzfahrzeuge, waren auf der B184 in Richtung Delitzsch in einer Kolonne unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bei Rackwitz bremste verkehrsbedingt ein vorausfahrender ziviler Polizeitransporter ab. Der Fahrer (56) des Polizeibusses konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Transporter auf. Der hinter dem Polizeibus fahrende Polizeiwagen konnte noch rechtzeitig anhalten. Der Fahrer (23) des darauffolgende Polzeiauto wiederum nicht, so dass es zu einem zweiten Unfall kam.

Auf der B184 bei Rackwitz waren mehrere Polizeifahrzeuge in einen Unfall verwickelt.

Auf der B184 bei Rackwitz waren mehrere Polizeifahrzeuge in einen Unfall verwickelt.

Laut Polizei saßen in dem Bus mehrere Auszubildende der Polizei sowie Beamte der Bereitschaftspolizei. Fünf Personen mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, darunter auch der Fahrer des Busses und Polizeibeamte. Vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die B184 war am Donnerstag bei Rackwitz für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu Staus.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Von rok

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken