Freie Szene


Corona-Regeln – Leipziger Kulturmacher sind hin- und hergerissen

Ein fast leeres Haus Auensee: Als in Deutschland Mitte März der Lockdown begann, war die Bühne für Max Herres Auftritt bereits aufgebaut. Die Fans mussten zwar draußen bleiben, aber der Künstler gab das Konzert trotzdem – und ließ es im Internet übertragen.

Ein fast leeres Haus Auensee: Als in Deutschland Mitte März der Lockdown begann, war die Bühne für Max Herres Auftritt bereits aufgebaut. Die Fans mussten zwar draußen bleiben, aber der Künstler gab das Konzert trotzdem – und ließ es im Internet übertragen.

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen