Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zeichen für Demokratie

Diese Bands sind beim Leipziger Courage-Festival 2022 dabei

Wie schon in den letzten Jahren findet „Leipzig zeigt Courage“ wieder auf der Moritzbastei statt.

Wie schon in den letzten Jahren findet „Leipzig zeigt Courage“ wieder auf der Moritzbastei statt.

Leipzig. Das Jugendfestival „Leipzig zeigt Courage“ will am 2. Juli ein Zeichen für Demokratie und Vielfalt setzen. „Mit ihren politischen Statements und ihrer Musik wollen die Veranstalter für Offenheit, Begegnung und ein friedliches und solidarisches Miteinander werben“, teilte die Stadtverwaltung Leipzig am Dienstag mit. Vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine sei die Veranstaltung ein besonderes Zeichen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Leipzig zeigt Courage“ findet bereits zum 25. Mal statt. Entstanden war das Festival 1998 als Reaktion auf einen in Leipzig geplanten Neonaziaufmarsch. Damals kamen rund 10.000 Menschen auf den Platz vor das Völkerschlachtdenkmal. Der Eintritt ist stets frei.

Musikalisches Line-Up steht fest

In diesem Jahr wird erneut auf das Dach der Moritzbastei eingeladen. Veranstalter ist das Soziokulturelle Zentrum Anker in Leipzig. Auf einem „Markt der Vielfalt“ präsentieren sich Leipziger Vereine und Initiativen, wie etwa „Leipzig helps Ukraine“. Musikalische Headliner sind in diesem Jahr die australische Singer-Songwriterin Kat Frankie und der aus Thüringen stammende Indie-Songwriter Betterov. Außerdem sind die Bands Doctor Krapula und Yrrre ab 16 Uhr mit dabei. Ab 22 Uhr gibt es eine After-Show-Party in der MB.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bereits am 1. Juli findet in Halle 5 des Werk 2 der Wettbewerb „Junge Musiker gegen Gewalt und Rassismus“ statt. Die Sieger-Band steht beim Courage-Open-Air-Konzert am 2. Juli ebenfalls auf der Bühne. Gekürt wird diese vom Publikum und von einer Fachjury.

OBM Burkhard Jung ist Schirmherr

Das Jugendfestival steht unter der Schirmherrschaft von Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). Es wird von einem Organisationsteam rund um den Musiker und Sänger der Band „Die Prinzen“, Sebastian Krumbiegel, umgesetzt. Krumbiegel wird auch beim Festival auftreten.

Von LVZ/epd/nöß

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.