Newsletter „Leipzig Update“

Das war am Samstag wichtig in Leipzig: 25.000 neue Wohnungen für die Messestadt

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,

wenn Sie in Leipzig vor die Tür gehen, wie weit ist es bis zum nächsten Baukran? Der Weg dahin könnte sich verkürzen: Die Messestadt steht vor einem großen Bauboom. In den kommenden Jahren sollen 25.000 neue Wohnungen entstehen. Sie werden auch dringend gebraucht: Laut jüngster Statistik aus dem Rathaus wuchs die Messestadt unter anderem durch den Zuzug von Geflüchteten aus der Ukraine auf inzwischen 615.000 Einwohnerinnen und Einwohner an. Sie alle wollen irgendwo wohnen, möglichst bezahlbar. Aber eine günstige Mietwohnung ist inzwischen immer schwerer zu finden.

Von Eutritzsch bis Dösen, von Möckern bis Stötteritz oder auch direkt neben dem Hauptbahnhof: Überall entstehen derzeit neue Wohngebiete oder sind bereits auf dem Reißbrett fertig geplant. Laut Stadtplanungsamt sind derzeit Bauprojekte mit 18.000 Wohnungen in Vorbereitung. Für mehr als 7400 Wohnungen wurden schon Baugenehmigungen erteilt, sie sind aber noch im Bau. Was sind die größten Projekte? Und wie sollen die Viertel einmal aussehen? Für die LVZ-Immobilienserie hat unser „Bauen und Wohnen“-Experte Jens Rometsch die Top 50 der größten Wohnungs-Bauvorhaben in Leipzig zusammengestellt, mit dem aktuellen Stand zum Projektfortschritt und Entwurfsgrafiken aus den Computern der Architekten. Hier geht es zur gesamten Übersicht.

Im Spätsommer 2022 beginnt der Bau dieser Häuser mit 222 Wohnungen unweit vom Bayerischen Bahnhof.

Im Spätsommer 2022 beginnt der Bau dieser Häuser mit 222 Wohnungen unweit vom Bayerischen Bahnhof.

In vielen Leipziger Vierteln, die in den vergangenen Jahren neu entstanden sind, haben sich neue Nachbarschaften gebildet. Ob im Lindenauer Hafen, am Westplatz oder am Naumannschen Quartier: Vielleicht haben Sie sich auch schonmal gefragt, wer dort eigentlich wohnt? Wie gefällt es den Menschen dort zu leben? Meine Kollegin Regina Katzer hat Menschen getroffen, die in die modernen Neubauten gezogen sind. „Wir hatten lange Arbeitswege, dafür eine kleine Miete. Jetzt zahlen wir zwar das Doppelte, haben aber eine höhere Lebensqualität und mehr Freizeit“, erzählen zum Beispiel Jessica und ihr Freund Jakob, die von Lößnig ins Zentrum-West gewechselt sind. Unsere Reporterin traf auf ihrer Tour auch den vierjährigen Paavo, das einst erste „Hafenbaby“ aus Lindenau...

Wenn Sie noch kein LVZ-Plus-Abo haben und alle Teile der LVZ-Immo-Serie lesen wollen, testen Sie doch unser aktuelles Sonderangebot: Mit dem Rabattcode LVZLOMC können Sie unsere digitalen Angebote 3 Monate lang für je 1 Euro ausprobieren. Testen Sie auch unsere neue App (hier zum Download für iOS oder Android).

 

Bild des Tages

Wagner-Public-Viewing in Leipzig: Auf dem Augustusplatz wurde am Samstag "Der fliegende Holländer" live aus der Oper gestreamt - und nach Veranstalterangaben kamen 3500 Menschen, um es sich vor der großen Leinwand in der Sonne gemütlich zu machen. Am Sonntag wird hier ab 17 Uhr der "Tannhäuser" gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Wagner-Public-Viewing in Leipzig: Auf dem Augustusplatz wurde am Samstag "Der fliegende Holländer" live aus der Oper gestreamt - und nach Veranstalterangaben kamen 3500 Menschen, um es sich vor der großen Leinwand in der Sonne gemütlich zu machen. Am Sonntag wird hier ab 17 Uhr der "Tannhäuser" gezeigt. Der Eintritt ist frei.

 

Fünf Lese-Empfehlungen für Sie

 

Zitat des Tages

Falls Sie nicht wie ich eine Kolumnistin sind, sondern ein Mensch mit Macht, also Bürgermeister, Mitarbeiter der Stadtverwaltung oder sonstiges: Vielleicht wäre es an der Zeit, über eine Barfußverbotszone nachzudenken. Zumindest in der Eisenbahnstraße, wegen der Glasscherben, zumindest im Sommer.

Ronya Othmann

Schriftstellerin und "Leipziger Stimme" in ihrer aktuellen LVZ-Kolumne

Das wird morgen für Leipzig wichtig

  • Kleine Weltmeister im Alfred-Kunze-Sportpark: 320 Nachwuchs-Kicker, 80 Spiele, ein Titel: Die Frage, wer Fußball-Weltmeister wird, beantwortet sich nicht erst im Winter in Katar, sondern bereits am Sonntag bei der LVZ Mini-WM. Im Alfred-Kunze-Sportpark treten von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr 32 F-Junioren-Teams aus Leipzig und der Region für das Land an, das ihnen zugelost wurde. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung wird live auf der Facebook-Seite LVZ Fußball gezeigt.
  • Clara-Zetkin-Park wird zur Umweltmeile: Mit der Ökofete findet wieder Mitteldeutschlands größte Umweltmesse statt. Der Verein Ökolöwe lädt seit über 30 Jahren dazu ein. Besucherinnen und Besucher erwartet zwischen 12 und 19 Uhr ein buntes Programm, 120 Stände, ein Markt mit Bio- und Fairtrade-Lebensmitteln und neben zahlreichen Mitmachangeboten rund um die Sachsenbrücke auch Live-Musik.
  • Heißester Tag der Woche: Der Sonntag wird sommerlich, die Temperaturen in Leipzig steigen bei viel Sonnenschein auf bis zu 32 Grad. Da hilft Abkühlung, zum Beispiel an einer der geheimen Bade-Stellen in Leipzig oder einem unserer 8 Seen-Geheimtipps. Alternative: Ein „Cocktail in Kugelform“ zum Beispiel in der Lieblings-Eisdiele der LVZ-Userinnen und -User.
 

Schönes Wochenende!

Ihr Robert Nößler, Chef vom Dienst

Hören Sie auch

Die Rückfallzieher

RB-Star Christopher Nkunku bleibt Klein-Paris treu. Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben im LVZ-Fußball-Podcast „Die Rückfallzieher“ aber noch mehr Transfernews in petto.

Hier abonnieren

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Spiele entdecken